STARTSEITE BEGRIFFE VORTRÄGE MITMACHEN KONTAKT
Öffentlicher Personennahverkehr in Baden Württemberg

Finanzierung

Wer weiß schon wie der ÖPNV finanziert wird?
Die Fahrpreisentgelte genügen sicher nicht. Der ÖPNV gehört zur sogenannten Daseinsvorsorge. Das heißt die Kommunen müssen dafür Sorge tragen damit ein Nahverkehr existieren kann.
Alle öffentlichen Hände müssen Gelder zur Verfügung stellen.
Der Bund----die Länder-----die Kreise
Für die Infrastruktur sind die Gemeinden zuständig. Das heißt, ist eine Haltestelle nicht so gestaltet wie wir uns das vorstellen, so ist die Gemeinde dafür verantwortlich.

Wissen Sie

Wissen Sie:
  • Dass ein Unternehmer für die Beschaffung eines Stadtlinienbusses einen Zuschuß des Landes in Höhe von 45000 € bis 78000 € erhält?
  • Die Unternehmer den geringeren Umsatzsteuersatz bezahlen?
  • Warum soviel Reisebusse auf den Linien eingesetzt werden?.....Reisebusse die im Linienverkehr eingesetzt sind werden von der KFZ-Steuer befreit!
  • Daß für die kostenlose Beförderung von Behinderten etwa 3% der Fahrgeldeinnahmen erstattet werden?
  • Und so weiter, und so weiter.
Ich bin nicht gegen die Finanzierung. Es muß nur klar sein, es sind unsere Steuergelder, und dafür dürfen wir einen Gegenwert erwarten.
Seite empfehlen


All Rights Reserved by Mobilität für alle