STARTSEITE BEGRIFFE VORTRÄGE MITMACHEN KONTAKT

Wandern

Für mobilitätseingeschränkte Menschen ist es immer schwierig in unbekannten Gegenden zu wandern. Hindernisse sind überall vorhanden. Eine neue Adresse www.rollstuhlwandern-in-bw.de kann dabei vielleicht weiterhelfen. Unter dieser Adresse sind unterschiedliche Gegenden, unterschiedliche Schwierigkeitsgrade und natürlich unterschiedliche Längen zu finden. Reinschauen und auch ausprobieren lohnt sich.

Alamannenmuseum

Alamannenmuseum Ellwangen
Hallerstraße 9
73479 Ellwangen
Telefon: 07961-969747
www.alamannenmuseum-ellwangen.de
E-Mail: alamannenmuseum@ellwangen.de

Zugang: Unmittelbar am Eingang befindet sich ein gekennzeichneter und ausreichend dimensionierter Behindertenparkplatz. Die Eingangstür hat eine kleine Schwelle und öffnet sich nicht automatisch.
Eintrittspreis  z.Zt. 3 Euro, auch die eingetragene Begleitperson ist zahlungspflichtig.
Das Museum liegt auf mehreren Etagen, welche durch einen Fahrstuhl erreichbar sind. Lichte Breite der Fahrstuhltür nur 80cm. Tiefe des Fahrstuhl 100cm, ist aber erweiterbar durch das Personal.
Präsentation der Ausstellungsstücke für Rollstuhlfahrer teilweise nicht einsehbar und die Bewegungsfläche teilweise nur 100cm.
Toilette: Im Untergeschoss sehr großer Raum. An der Toilette sind Haltegriffe vorhanden.
Zusammenfassung: Schönes kleines Museum. Rollstuhlfahrer nur mit Begleitung wegen der Türen, Breite des Rollstuhls beachten. Sehr gute Informationen innerhalb, an der Rezeption genauso wie auf der Internetseite. Weitere Parkplätze in unmittelbarer Nähe, unweit des Bahnhofes und ZOB.

Limespark Rainau

Der Limespark Rainau befindet in den Teilorten Dalkingen, Schwabsberg und Buch der Gemeinde Rainau.
Der Limespark kann begangen bzw. befahren werden auf einem Rundwanderweg der ca 11 km lang ist. Der Wanderweg kann immer wieder verkürzt oder auch verlängert werden. Die Streckenführung ist sehr gut ausgeschildert. Der Weg ist überwiegend geteert. Wo nicht geteert ist, handelt es sich um festgefahrenen Splitt. Der Limespark befindet sich am Auslauf der Ostalb, somit sind Steigungen von teilweise 10% zu bewältigen. Für einen E-Rollstuhl kein Problem. Bei einem mechanischen Rollstuhl ist eine Begleitperson erforderlich (wegen Steigungen und Gefälle).
Am Limestor Dalkingen und am Kiosk des Stausees befinden sich  Behindertentoiletten mit Euroschloß.
Auf der Internetseite der Gemeinde Rainau sind genaue Wegführungen und Hinweise zum Limes zu finden.
Seite empfehlen


All Rights Reserved by Mobilität für alle